Tagungen


2019

„Hack yourself and your selfie!“ – Vortrag und Workshop auf dem 15. länderübergreifenden Kunst-Arbeitstreffen in Mühlhausen vom 14. bis 16.06.2019, in Vorbereitung

Aby Warburgs Bilderatlas Mnemosyne. Ikonologie des Zwischenraums und Sprungbrett ins Digitale“ – Impulsvortrag auf der Arbeitstagung „Werke verstehen“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vom 10. bis 11.05.2019


2018

Vortrag und Workshop auf dem Doppelkongress „doko18: Kunst • Geschichte • Unterricht“ an der Akademie der Bildenden Künste München vom 15. bis 17.11.2018

Workshop zur Smartphone-Fotografie auf der Tagung „#SMART_PHOTOGRAPHY – Neue Formen der Fotografie-Vermittlung“ an der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid vom 27. bis 28.09.2018

„Das Smartphone im Kunstunterricht“ – Vortrag und Workshop auf der Tagung „Impulskongress und Digitalstrategie 2020 – Digitale Bildung und Fachunterricht“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 21.09.2018

Vortrag und Workshop auf dem Doppelkongress „doko18: Kunst • Geschichte • Unterricht“ an der Universität Leipzig vom 23. bis 24.03.2018

„Das Prinzip Hommage“  – Workshop auf der Kunst-Philosophie-Tagung „Du sollst kopieren! Impulse und Strategien für den Kunstunterricht“, eine Kooperation der Philosophischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität und des BDK, Fachverband für Kunstpädagogik Nordrhein-Westfalen in Münster am 21.02.2018

„Der gute Ton zum Bild – Oder hören wir das, was wir sehen?“ – Workshop beim Kongress „Musikunterricht & Multimedia“ an der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel am 16.02.2018


2017

„Klauen erlaubt! — im Speed-Dating treffen Lehrer*innen auf Schülerfilmprojekte“ – Vortrag im Sonderprogramm von up-and-coming, 14. Internationales Film Festival Hannover am 24.11.2017

„Filmbildung in der Kunstpädagogik – Potenziale von Handy, Smartphone und Tablet“ – Vortrag und Workshop auf der Tagung „Netzwerke Kunst und Musik: Filmproduktion sowie didaktische Reflexion (aktueller) Film-Gestaltungen in Musik und Kunst“ in Braunschweig am 19.10.2017

„Prinzip Hommage – Eine sinnvolle Verknüpfung von Filmanalyse mit Filmproduktion“ – Vortrag auf der Tagung „Netzwerke Kunst und Musik: Filmproduktion sowie didaktische Reflexion (aktueller) Film-Gestaltungen in Musik und Kunst“ in Braunschweig am 18.10.2017

„Filmbildung in der Kunstpädagogik – Potenziale und Chancen von Handy, Smartphone und Tablet“ – Vortrag auf der Tagung „Bewegte Welt // bewegte Bilder“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 08. bis 09.06.2017


2016

„Das Phänomen Selfie – vom Gewöhnlichen im Alltag zum Besonderen im Unterricht“ – Impulsvortrag auf dem Kunstpädagogischen Tag an der Bauhaus-Universität Weimar am 29.10.2016

„Das Handy und Smartphone in der Schule. Chancen und Herausforderungen für die Foto- und Filmbildung im Kunstunterricht“ – Vortrag und Workshop auf dem Kunstpädagogischen Tag an der Bauhaus-Universität Weimar am 29.10.2016

„Das Prinzip Hommage zur Verbindung von Filmanalyse und Filmproduktion – Eine Unterrichtsmethode zur Vermittlung von Filmklassikern“ – Vortrag und Workshop auf dem Medienkompetenztag Schleswig-Holstein in Kiel am 29.09.2016

Konzeption und Moderation der Tagung „KUNSTUNTERRICHT digital_vernetzt_mobil“ an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle vom 02. bis 03.09.2016 gemeinsam mit Prof. Dr. Sara Burkhardt und Verona Petermann


2015

„Konzepte und Methoden zur Vermittlung von Filmgeschichte“ – Vortrag in der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin am 24.09.2015

„Filmen mit mobilen Endgeräten“ – Vortrag und Workshop auf der Fachtagung „Lernbereich Film – Klappe, die 1.“ im Filmmuseum Potsdam am 25.06.2015

„Das Phänomen Selfie – vom Gewöhnlichen im Alltag zum Besonderen im Unterricht“ – Vortrag gemeinsam mit Michaela Hauenschild, Universität Hamburg, auf dem Medienkompetenztag 2015 in Hamburg am 21.05.2015

„Filmbildung in der Kunstpädagogik – Potenziale von Handy, Smartphone und Tablet PC“ – Vortrag auf dem internationalen Bundeskongress der Kunstpädagogik in Salzburg am 15.02.2015

„Chancen und Herausforderungen für die Foto-, Filmbildung und den Kunstunterricht“ – Ringvorlesung „BYOD@school“ an der Universität Hamburg am 13.01.2015


2014

„Kreatives Lernen und Filmbildung: Neue Möglichkeiten aktiver Filmarbeit mit mobilen Geräten und digitalen Medien“ – Vortrag und Workshop auf dem Kongress „Vision Kino 14: Film-Kompetenz-Bildung“ in Köln am 04.12.2014

„Praktische Filmbildung mit mobilen digitalen Endgeräten im Kunstunterricht“ – Vortrag im ZKM, Karlsruhe, bei der kunstpädagogischen Tagung „Anstoß 2.0“ am 17.10.2014

„Filmästhetische Möglichkeiten und Aktive Filmarbeit im Kunstunterricht“ – Vortrag und zwei Workshops an der HBK Saar in Saarbrücken am 21.02.2014


2013

„Filmästhetische Möglichkeiten beim Experimentieren mit digitalen Endgeräten“ – Vortrag und Workshop an der HBK Braunschweig vom 06. bis 07.12.2013

„Filmen im Kunstunterricht“ – Vortrag und Workshop im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen vom 28. bis 29.10.2013

„Handeln im Unterricht“ – Vortrag und Workshop beim Kunstpädagogischen Tag an der Universität Paderborn am 30.09.2013

„Auf der Suche nach der Form – Medienbildung im Fach Kunst“ – Vortrag beim Medienkompetenztag Schleswig-Holstein in Kiel am 17.09.2013, gemeinsam mit Werner Fütterer

„Aktive Filmarbeit mit dem Handy im Fachunterricht“ – Vortrag bei der Expertentagung im Kieler Landeshaus am 13.05.2013

„Von der camera obscura zum Handyfilm. Filmästhetische Möglichkeiten kleiner Geräte“ – Ringvorlesung an der Universität Hamburg am 07.05.2013

„Filmen mit den digitalen Endgeräten von Jugendlichen“ – Vortrag und Workshop beim Bundesverband Jugend und Film e.V. in Kassel am 27.04.2013

„Filmen mit den digitalen Endgeräten von Jugendlichen“ – Vortrag und Workshop am LISUM Brandenburg in Ludwigsfelde am 22.04.2013

„Der experimentelle Handyfilm im Kunstunterricht“ – Vortrag und Workshop bei der BDK Fachtagung in Bad Doberan am 01.03.2013

„Medienkompetenzförderung“ – Vortrag und Workshop beim gastspiel#01 – Gemeinsame Tagung der bayerischen Studienseminare Kunst in München am 28.01.2013


2012

„Das Handy im Bildungsbereich – zwei Perspektiven“ – Ringvorlesung an der Universität Hamburg am 18.12.2012

„Neues Filmen“ – Vortrag und Workshop bei der Fachtagung beim BDK in Berlin am 14.12.2012

„Nach der Bilderflut. Ästhetisches Handeln von Jugendlichen“ – Vortrag bei der Fachtagung in der Kunstakademie Düsseldorf am 24.10.2012

„Aktive Filmarbeit im Unterricht“ – Vortrag und Workshop im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen vom 04. bis 05.10.2012

„Filmanalyse im Unterricht“ – Vortrag und Workshop am Gymnasium Neu Wulmstorf am 26.04.2012

Vortrag und Workshop bei der Frauendorfer Förderstiftung in Jesteburg vom 17. bis 19.02.2012


2011

Workshops in der Musikhochschule Hannover SoSe 2011

Workshops in der Musikhochschule Detmold SoSe2011

„Aktive Filmarbeit im Unterricht“ – Vortrag und Workshop bei der SchülerFilmStadt in Würzburg vom 12. bis 13.12.2011

„Medienkompetenzförderung in Hamburg“ – Ringvorlesung an der Universität Hamburg am 14.11.2011

Vortrag auf der BDK Tagung in Kassel am 25.09.2011

„Aktive Medienarbeit im Studium“ – Vortrag auf der Campuswelt Flensburg am 19.06.2011

„Künstlerisches Medienprojekt“ – Vortrag an der Universität Hamburg am 17.05.2011

Workshop bei der Frauendorfer Förderstiftung in Hamburg am 02./03.04.2011


2010

„Filmproduktion in der Schule“ – Vortrag und Workshop auf der LI-Tagung Kulturpartnertreffen 2010 am 09.12.2010

Vortrag und Workshop beim Lernkongress „film up – Modelle praktischer Filmbildung“ in Hannover vom 02. bis 04.09.2010

„Mediale Produktionen“ – Vortrag und Workshop bei einer Fortbildung in Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an den Schulen Schleswig-Holsteins (IQSH) und dem Offenen Kanal Kiel am 26.02.2010

Workshop an der Musikhochschule Hannover für das Projekt „Bad Boy Berlioz“ – Musik und Film im Unterricht in Zusammenarbeit mit Schülern aus Hannover, Studenten der Hochschule und den NDR Symphonikern


2009

„Walk of fame II“ – Vortrag und Workshop zur Filmlehrerausbildung beim Internationalen Kurzfilmfestival „up and coming“ in Hannover am 21.11.2009

„Vom Daumenkino zum Handyfilm“ – Vortrag und Workshop beim Kunstpädagogischen Tag des BDK Niedersachsen in Hannover am 29.10.2009

„Der digitale Mehrwert – alte und neue Medien im Kunstunterricht“ – Vortrag und Workshop beim Bundeskongress für Kunstpädagogik in Düsseldorf am 24.10.2009

„Neue Perspektiven aus der Hosentasche – handyspezifisches Filmen im Unterricht“ – Vortrag und Workshop bei der Arbeitskreistagung der Medienreferenten des BDK in Kassel am 11./12.09.2009

„Filmbildung in der Schule“ – Vortrag und Workshop bei einer Fortbildung in Kooperation mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an den Schulen Schleswig-Holsteins (IQSH) am 03.07.2009

„Das kreative Potential des Handys“ – Vortrag und Workshop bei der medienpädagogischen Fachtagung „Das Ende der Kreidezeit“ im Landesinstitut Hamburg am 18.04.2009

„Walk of fame I“ – Vortrag und Workshop zur Filmlehrerausbildung in der Bundesakademie in Wolfenbüttel am 12./13.02.2009


2008

„Möglichkeiten der Filmbildung in der Schule“ – Workshop beim RTC Programm des Landesinstituts Hamburg in Kooperation mit den Firmen Apple und Crosscom am 06.10.2008

„Found footage – Filmunterricht ohne Kamera“ – Vortrag und Workshop bei der Arbeitskreistagung der Medienreferenten des BDK in Kassel am 26./27.09.2008


2007

„Zugänge zur Filmbildung in der Schule“ – Vortrag auf der bundesweiten Tagung der Medienzentren („film up“) in Berlin und Potsdam am 28./29.09.2007


2006

„Found footage – Filmunterricht ohne Kamera“ – Vortrag zur Entwicklung von Filmprojekten in der Schule bei der „Hamburger Jugendmediale“ am 11.02.2006


2004

„Ausverkauf im Photoshop“ – Workshop mit Unterrichtsbeispielen aus der Oberstufe zum Bildbearbeitungsprogramm Photoshop beim BDK Fachverband für Kunstpädagogik in Zusammenarbeit mit dem MultiMedia-Studio der Universität Hamburg am 01.10.2004


2003

„Ausverkauf im Photoshop“ – Workshop mit Unterrichtsbeispielen aus der Oberstufe zum Bildbearbeitungsprogramm Photoshop bei der „Tagung zur ästhetischen Bildung“ in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut Hamburg am 19.09.2003